Doskar Tropfen Nr. 16 - Herz- und Kreislauftropfen


PZN: 0685110

17,35 EUR

50 ML / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Anwendung: Blutdruckregulans (Hyper und Hypo), Unterstützung bei Digitalis-Therapie, Grippeinfekten, Wetterfühligkeit, Müdigkeit

Zusammensetzung:    
Crataegus D1 75%, Aurum coll D4 5%, Strophantus D4 5%, Cactus D2 5%, Camphora D2 5%, Valeriana D1 5%.

Anwendung:    
Blutdruckregulans (Hyper und Hypo). Unterstützung bei Digitalistherapie, Grippeinffekte, Wetterfühligkeit, Müdigkeit.

Eigenschaften und Wirksamkeit:    
Herzkreislaufstörungen treten sowohl im Rahmen von schweren Erkrankungen als auch altersbedingt auf und sind bisweilen von leichten bis schweren Insuffizienzerscheinungen mit ihrer speziellen Behandlungsmöglichkeit begleitet. Da Herz und Kreislauf ein in sich geschlossenes Ganzes ist, müssen die entsprechenden dafür angewandten Mittel eine beidseitige Wirkung zeigen. Die in den Herzkreislauftropfen vereinigten Mittel haben spezielle Wirkungsmechanismen, die in der Homöopathie sowohl als Einzelmittel, als auch seit altersher in Mischungen, mit aufeinander abgestimmten Wirkungen, Anwendung finden.

Crataegus ist bekannt in seiner mild herztonisierenden Wirkung, wobei man gerade in D1 eine ganz vorsichtige Wirkung auch am leicht erregbaren Herz entfaltet (auch bei Digitalismedikamention im Sinne einer Erregbarkeitssenkung als günstige Begleittherapie). Crataegus wirkt in diesem Sinne sowohl im Hyper- sowie Hypotoniebereich regulierend.

Aurum colloidale ist durch seine Wirkung auf das Gefäßsystem in seiner Blutüberladung und Stauung sowie auch in seiner Wirkung auf Zentralnervensystem und Gemüt bekannt.

Strophantus gratus wirkt in der 4. Potenz auf Übererregbarkeit, nervöse Begleiterscheinungen und anfallsweises Herzklopfen.

Cactus grandiflorus in seiner bekannten und bewährten Wirkung auf Herzkranzgefäße, bewirkt aber auch eine Herztonisierung.

Camphora hat Auswirkungen auf das Vasomotorenzentrum und den allgemeinen Tonus des Gefäßsystems, ebenfalls auf die Endstrombahn mit ihren Stasen.

Valeriana ist dort wirksam, wo Schlaflosigkeit, Angst und Unruhe den kranken Menschen in seiner Gesamtverfassung belasten und somit auch das somatische Geschehen beeinflussen. Die Herz- Kreislauftropfen sind durch diese Medikamentenabstimmung seit vielen Jahren bei den Patienten überaus geschätzt und beruhen auf einem alten Erfahrungsgut, wobei viele Patienten wieder auf ihre Digitalismedikamentation verzichten können und viele digitalisbedürftige Patienten eine positive zusätzliche Unterstützung ihrer gesamten Herz- und Kreislaufsituation erleben. Bisweilen wird auch eine Dosisreduktion toleriert, respektive eine bessere Digitalisverträglichkeit erreicht. Es ist ja immer der gesamte Mensch, der von der Psyche bis in die Endstrombahn erkrankt, betroffen ist, leidet und eine tiefsinnige und vielschichtige Hilfe braucht, die möglichst viele seiner gestörten Bereiche umfasst.

Nebenwirkungen:    
Bisher keine bekannt.

Dosierung:    
3-mal täglich 20 Tropfen, bei Beschwerden häufiger. Vor Gebrauch schütteln!

Allgemeiner Hinweis:    
Homöopathische Tropfen sollen möglichst unverdünnt, wenn möglich auf die Zunge direkt, eingenommen werden, da diese über die Mundschleimhäute resorbiert werden. Falls der Geschmack zu scharf ist, kann man die abgezählten Tropfen in einem Glas mit einigen Tropfen Wasser verdünnen. Falls es nicht anders angegeben ist, sind homöopathische Tropfen immer nüchtern, d. h. vor dem Essen, einzunehmen.        
Aus pflanzlichen und anderen natürlichen Produkten, in höherer Konzentration kann es auf Grund von Temperaturschwankungen und anderen Lagerbedingungen zur Trübung und leichten Niederschlägen kommen, die auf die Wirksamkeit keinen Einfluss haben.

Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung:    
Diese Arzneispezialität enthält 52,8 Vol.% Alkohol und darf Alkoholkranken nicht gegeben werden. Für Kinder sollten die abgezählten Tropfen mit etwas Wasser (2-3 Esslöffel) verdünnt werden. Schwangerschaft und Stillperiode: Über die Verabreichung während der Schwangerschaft und Stillperiode entscheidet der Arzt. Bei ersten Anzeichen von Nebenwirkungen ist eine ärztliche Beratung erforderlich.

KurzbezeichnungDoskar Tropfen Nr. 16 - Herz- und Kreislauftropfen
StichworteArzneimittel, Komplementärmedizin, Homöopathie, Doskar
Verpackungsinhalt50 ML
ATC-BegriffeVARIA, ALLE ÜBRIGEN THERAPEUTISCHEN MITTEL

Pflichtangaben

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Gebrauchsinformationen

1. Was sind Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ und wofür werden sie angewendet?

Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Erkrankungen.

Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ sind ein homöopathisches
Kombinationsarzneimittel, das sich aus verschiedenen homöopathischen Einzelmitteln zusammensetzt, deren Arzneimittelbilder einander ergänzen.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Für dieses Arzneimittel sind folgende Anwendungsgebiete zugelassen:
• Unterstützend bei leichten Herz- und Kreislaufbeschwerden

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.

Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen ab 18 Jahren.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ beachten?

Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ dürfen nicht eingenommen werden, - wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Crataegus, Auri solutio colloidale, Strophanthus gratus, Selenicereus grandiflorus, Camphora, Valeriana officinalis oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. - Wegen des Gehaltes an Campher nicht bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen anwenden. Die Inhalation kann zu Bronchokonstriktion führen.
- Kinder unter 2 Jahren wegen der Gefahr eines Laryngospasmus

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ einnehmen.

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder bei Auftreten von Schmerzen, die in die Arme oder Hals ausstrahlen, Herzklopfen (Palpitationen), bei unbehandeltem niedrigem oder hohem Blutdruck, ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen.

Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sogenannte Erstreaktionen auftreten. Solche Reaktionen klingen im Allgemeinen von selbst rasch wieder ab.

Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte eine längerdauernde Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden. Kinder und Jugendliche
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Einnahme von Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel
einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt geworden.
Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es liegen keine ausreichenden Daten zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ enthalten Alkohol
Dieses Arzneimittel enthält ca. 450 mg Alkohol (Ethanol) pro 25 Tropfen. Die Menge in 25 Tropfen dieses Arzneimittels entspricht weniger als 12 ml Bier oder 5 ml Wein.

3. Wie sind Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.
Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt

Erwachsene ab 18 Jahren:
3mal täglich 20 – 25 Tropfen
bei akuten Beschwerden bei Bedarf stündlich 20 Tropfen

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Art der Anwendung

Zum Einnehmen.
Dieses Arzneimittel sollte unverdünnt eingenommen werden, damit die Wirkstoffe über die Mundschleimhäute aufgenommen werden. Das Arzneimittel kann aber auch in einem Glas mit etwas Wasser verdünnt werden. Die Anwendung erfolgt vor den Mahlzeiten.

Dauer der Anwendung

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge von Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ eingenommen haben, als Sie sollten
Es sind keine Fälle von Überdosierung bekannt.

Wenn Sie die Einnahme von Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei entsprechender Disposition:
Auslösung eines Asthma bronchiale, Bronchospasmen, Atemnot.

Dieses Arzneimittel kann bei Kindern unter 2 Jahren einen Laryngospasmus auslösen.

Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
Traisengasse 5
1200 Wien
ÖSTERREICH
Fax: +43 (0) 50 555 36207
Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie sind Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ aufzubewahren? Nicht über 25°C lagern.

In der Originalpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ enthalten

- Die Wirkstoffe sind: 100 g (entsprechend 108 ml) enthalten:
Crataegus D1 75,0 g, Auri solutio colloidalis D4 5,0 g, Strophanthus gratus D4 5,0 g, Selenicereus grandiflorus D2 5,0 g, Camphora D2 5,0g, Valeriana officinalis D1 5,0 g. - Die sonstigen Bestandteile sind:
Gereinigtes Wasser, Ethanol 96% (Gesamtethanolgehalt: ca. 43,2% Gew.-%). 1 g = ca. 24 Tropfen

Wie Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen „Mag. Doskar“ aussehen und Inhalt der Packung Tropfen zum Einnehmen. Klare, hellrotbraune Flüssigkeit.

Braunglasflasche mit Schraubverschluss aus weißem Kunststoff und Tropfeinsatz aus transparentem Kunststoff (Polyethylen).

Packungsgröße: 50 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Zulassungsinhaber:
Doskar e.U., Schottenring 14, 1010 Wien
Tel.-Nr.: +43 1 535 37 24
E-Mail: info@doskar.at

Hersteller:
Doskar e.U., Börseplatz 6, 1010 Wien

Z. Nr.: 3-00509

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im März 2022.