Abilar 10% Wundsalbe


PZN: 3987277

19,91 EUR

20 G / EINHEIT

inkl. 20% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Abilar unterstützt die Heilung von Schnitten, Wunden, Rissen, Verbrennungen oder Ulcera.

Schnellere Wundheilung mit der Kraft der Natur. Der wichtigste Bestandteil von Abilar ist gereinigtes, natürliches Harz norwegischer Fichten. Daher verfügt Abilar auch über einen unverkennbaren Geruch nach Wald und frisch geschlägertem Holz, sowie einen gold-braunen Farbton.
Abilar ist antibakteriell, entzündungshemmend und besitzt dank des Harzes antimikrobielle Eigenschaften. Die Wundsalbe unterstützt sowohl die Granulation einer offenen Wunde als auch deren Reepithelisierung von den Wundrändern her.
Harzhältige Salben wurden schon über Jahrhunderte in Finnland und Schweden zur Behandlung unterschiedlicher Hauterkrankungen und vor allem Wunden verwendet.

Anwendung:

Jede Packung Abilar enthält eine ausführliche Packungsbeilage. Bitte lesen Sie diese genau durch, bevor Sie Abilar anwenden. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren behandelnden Arzt oder Apotheker.
Die betroffene Hautstelle sollte sauber sein. Die Salbe wird 1 x täglich auf die gereinigte Wunde aufgetragen.
Die Anwendung der Salbe unter einem klassischen Wundverband ist möglich. Bei jedem Verbandwechsel ist Abilar erneut aufzutragen.

Inhaltsstoffe:

Der Hauptbestandteil ist gereinigtes, natürliches Harz norwegischer Fichten.
Liste der Inhaltsstoffe: Petrolatum, Paraffinum liquidum, Picea abies Harz, Alcohol denat., Cera microcristallina, Sorbitan oleate, Cera alba, Hydrogenated castor oil, Stearic acid.


KurzbezeichnungAbilar 10% Wundsalbe
ArtikelgruppenKrankenbedarf, Verbandstoffe, Wundversorgung
StichworteWundheilung, Wunden, Harz, Salbe, Wundsalbe
Verpackungsinhalt20 G

Pflichtangaben

Bis auf allergische Hautreaktionen bei Personen, die überempfindlich auf Harz reagieren, sind keine Gegenanzeigen bekannt.
Die Salbe darf nicht auf Schleimhäute, Augen oder Mund aufgetragen oder geschluckt werden.
Über Wirkung und unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.